PSG: Ein Nugget am Ursprung des Konflikts Luis Campos / Antero Henrique (INFO Média Foot)

Die anfänglich herzliche Beziehung zwischen Luis Campos und Antero Henrique verschlechterte sich im Laufe des Sommers. Und nach unseren Informationen hat eine Akte das Pulver zwischen den beiden Männern in Brand gesteckt…

Luís Campos und Antero Henrique kennen sich gut aus. Sehr gut sogar. Die beiden Männer hatten in der Vergangenheit sehr oft die Gelegenheit, sich zu treffen und eine gemeinsame Entourage zu haben. Portugiesische Landsleute, sie „trafen“ sich bei der PSG letzten Sommer auf ganz unterschiedliche Weise. Auserwählt, das Pariser Projekt zu leiten, Luís Campos gesehen Antero Henrique Integration der Organisation des Clubs auf Wunsch von Doha. Der ehemalige Sportdirektor von PSG ist in der Tat den katarischen Entscheidungsträgern nahe geblieben. Nachdem er eine Mission beim katarischen Fußballverband geleitet hat, ist er wieder im Geschäft, insbesondere mit dem Management von Abgängen. Aber klar, Antero Henrique ist keine Wahl von Luis Felder.

Antero Henrique nahm seine “bequeme”

Die zu übernehmen PSG, Luis Felder seine Bedingungen auferlegt. Und seine Methode. Aber sehr schnell sah der neue Chef des Pariser Projekts seinen Freund Antero Henrique Freiheiten nehmen. Diskussionen in einer Datei, ohne viel Rücksprache mit dem Team aufzustellen Felder (Fall Skriniar). „Spuren“, die er manchmal als einziger erkundete. Die Natürlichkeit des Sportdirektors kehrte im Galopp zurück… Manchmal vergessen, ein bisschen zu viel in den Augen Luis Felderseine Mission von Verkäufen und Abgängen von Spielern, die nicht mehr zu den meisten gehörten Christoph Galtier.

Gonçalo Ramos, der Wassertropfen

Ob Luís Campos und Antero Henrique hatten im vergangenen Sommer Anlass zur Spaltung und vergrößerten damit die Kluft der Pariser Dysfunktionen noch ein wenig, nur wenige Wochen nach der Umsetzung des „neuen Projekts“, weit entfernt vom „Bling Bling“, verkörperte eine Akte besonders ihren Dissens. Laut Media Foot ist dies der Track Goncalo Ramos. Sehr geschätzt von Luis Felderder Stürmer Benfica gehörte zu seinen Sommerzielen, insbesondere diese berühmte Rolle des „Pivotgangs“ zu spielen, über die so viel diskutiert wird (#pivotgang). Auf seiner Seite, Antero Henrique glaubt, dass er kein Spieler ist, der sich in Paris weiterentwickeln oder ein echtes Plus bringen kann. In seinen Augen sollte diese Spur nicht ausgehoben werden. Eine Meinungsverschiedenheit, die PSG viel Zeit und Energie verschwenden ließ, um schließlich keinen weiteren Angreifer anders zu machen Hugo Ekitik. Zwei Monate nach Schließung des Transferfensters ist die Lage klar: In Paris fehlt ein führender Stürmer.



Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Media Foot

Cristiano Ronaldo: Droht dem fünffachen Ballon d’Or ein katastrophales Karriereende?

OM: Die Top 3 der perfekten Spieler für die Nachfolge von Dimitri Payet