Knappe Niederlage für San Pablo Burgos trotz starkem Debüt von Paul Zipser

Foto: ACB Photo / M.Á. Polo

Die Basketballer von San Pablo Burgos mussten sich am Samstag nur knapp bei Valencia Basket geschlagen geben. Dabei aber konnte Paul Zipser ein überzeugendes Debüt hinlegen nach seinem Wechsel zu den Spaniern. Dahingegen zeigen Lucca Staiger, Andreas Obst und Johannes Voigtmann am Wochenende unterschiedliche Leistungen.

Starker Paul Zipser kann Niederlage von San Pablo Burgos nicht verhindern

Paul Zipser gab am Samstag sein Debüt in der spanischen Liga ACB. Der deutsche Nationalspieler, der seit seinem Aus bei den Chicago Bulls im vergangenen Sommer ohne Vertrag war, konnte auf Anhieb überzeugen. Dem Shooting Gard gelangen in 17:43 Minuten acht Punkte, zwei Rebounds, ein Assists und drei Blocks. Allerdings konnte er die Niederlage seines neuen Teams nicht verhindern. Denn San Pablo Burgos musste sich knapp beim Favoriten Valencia Basket mit 92-94 geschlagen geben.

Angeführt wurden die Valencianer von Will Thomas (elf Punkte, sechs Rebounds, zwei Assists) und Bojan Dubljevic (17 Punkte, fünf Rebounds, ein Assist). Nach dem Spiel gab San Pablo Burgos bekannt, dass ein weiterer Spieler verpflichtet wurde. Demnach wurde Dominique Sutton unter Vertrag genommen. Der 32-jährige US-Amerikaner, der unter anderem 2016 für ratiopharm Ulm spielte, stand zuletzt bei Rytas Vilnius in Litauen unter Vertrag.

Johannes Voigtmann gewinnt gegen Andreas Obst, Lucca Staiger ohne Einsatzminute

Zu einem deutschen Duell kam es am Sonntag in Vitoria-Gasteiz. Hierbei behielt Johannes Voigtmann mit Kirolbet Baskonia gegen Andreas Obst von Monbus Obradoiro mit 72-63 die Oberhand. Voigtmann kam dabei auf 24:45 Einsatzminuten. Hierbei gelangen dem Deutschen nur vier Punkte, aber sechs Rebounds und drei Assists. Andreas Obst auf der Gegenseite stand nur etwas über sechs Minuten auf dem Parkett. Der deutsche Nationalspieler konnte sich einen Rebound sichern, vergab aber seine beiden Wurfversuche aus dem Feld. Lucca Staiger wiederum kam bei der 96-98 Niederlage von Iberostar Teneriffa bei Movistar Estudiantes keine einzige Sekunde zum Einsatz.

Tabellenführer in der Liga ACB ist nach wie vor der FC Barcelona Lassa mit seinem Coach Svetislav Pesic. Die Schützlinge des Deutsch-Serben siegten im Spitzenspiel des ersten Rückrundenspieltages mit 94-83 gegen Unicaja Málaga. MVP des Spieltages wurde Nicolás Laprovittola von Joventut Badalona, dem beim 88-75 Erfolg gegen Herbalife Gran Canaria 40 (!) Punkte gelangen (sowie drei Assists und ein Block). 40 Punkte gelangen zuletzt einem Spieler von Joventut 1995, als Roy Fisher diese 40 Punkte erzielte – übrigens ebenfalls gegen Gran Canaria.

Jose Sanchez

José Sanchez hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und geht seit einigen Jahren dem Beruf des freien Sportjournalisten nach. Insbesondere beim Tennis, Handball und Basketball fühlt er sich zu Hause. Natürlich ist er aber ab und zu auch im Fußballstadion anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares