Real Madrid: Mariano Diaz vor Leihwechsel zu Betis Sevilla?

Mariano Diaz
Foto: imago/Insidefoto

Mariano Diaz konnte seit seinem Wechsel im Sommer 2018 zu Real Madrid sein Können nur selten unter Beweis stellen. Ob es nun Verletzungen oder Nicht-Berücksichtigungen waren, die Einsatzzeiten des Mittelstürmers bei den Königlichen waren mau. Nun könnte der Angreifer offenbar zur großen Hoffnung von Betis Sevilla werden.

Mariano Diaz von Real Madrid zu Betis Sevilla?

Wie nämlich aus dem Umfeld der Andalusier durchsickerte, könnte Mariano Diaz zur Lösung des Sturmproblems werden. Denn schon in den kommenden Stunden wird der Abschied von Antonio Sanabria erwartet. Der 22-jährige paraguayische Nationalspieler, der es in der laufenden Saison in 22 Pflichtspielen auf fünf Tore brachte für Betis Sevilla, steht vor einem Abschied. Den Mittelstürmer zieht es offenbar nach Genua. Doch wie es aus dem Umfeld der Südspanier heißt, soll schon ein Nachfolger gefunden worden sein: Mariano Diaz von Real Madrid. Ausgerechnet der Kicker aus der Dominikanischen Republik soll es künftig für Betis richten. Bekanntlich war im vergangenen Sommer eigentlich klar, dass der 25-jährige zum Lokalrivalen von Betis, dem FC Sevilla, wechselt. Doch in letzter Sekunde entschied sich der Stürmer für Real Madrid.

Leihe mit Kaufoption?

Bei den Königlichen aber konnte der Mittelstürmer bislang nicht überzeugen. In der Bilanz des Stürmers, der Madrid um die 22 Millionen Euro Ablöse kostete, stehen 13 Pflichtspieleinsätze und ein Tor. Allerdings absolvierte der Stürmer nur zwei Begegnungen über die volle Distanz. Nun also hat Betis Sevilla dem Vernehmen nach Interesse an einer Leihe von Mariano nach dem zu erwartenden Abgang von Sanabria. Zuvor war von anderen Stürmern wie Alario, Lucas Pérez oder Kalinic die Rede, die aber alle nicht zu den Andalusiern wechseln werden. Ähnlich wie schon bei Marc Bartra vom FC Barcelona strebt Betis Sevilla demnach eine Leihe mit Kaufoption an. Die Frage dabei dürfte sein, ob Santiago Solari auf Vinicius oder eben auf Mariano als Ersatzspieler für Karim Benzema setzt.

Michael Aleman

Michael Aleman

Wer Michael Alemán antreffen will, der hat in der Regel nur zwei Möglichkeiten: im Fußballstadion oder aber im Theater! Unser Redaktionsleiter ist nämlich nicht nur begeisterter Fan des runden Leders, sondern auch beruflich auf den Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs.
Michael Aleman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares