Rafael Nadal deklassiert Stefanos Tsitsipas im Halbfinale der Australian Open

Rafael Nadal
Foto: Petr Toman / Shutterstock.com

Rafael Nadal im Eiltempo gegen Stefanos Tsitsipas im Halbfinale der Australian Open

Der Auftritt von Rafael Nadal bei den Australian Open 2019 ist schlichtweg atemberaubend. Auch im sechsten Match in Melbourne blieb der Spanier ohne Satzverlust. Mit 6-2, 6-4, 6-0 nahm er Stefanos Tsitsipas in 1:46 Stunden auseinander. Damit erreicht der Mallorquiner als einziger Spieler der Australian Open 2019 das Finale ohne Satzverlust. Dies ist bereits sein 25. Grand Slam Finale. Nur Roger Federer (30) erreichte mehr Grand Slam Finales. Im Verlaufe der Begegnung gegen Stefanos Tsitsipas ließ der Mallorquiner nur einen Breakball zu. Im dritten Satz wiederum ließ der Weltranglistenzweite nur acht Punkte gegen sich zu. Die Vorstellungen von Nadal sind mit Blick auf die viermonatige Verletzungspause vor den Australian Open 2019 schlichtweg beeindruckend.

Zum 59. Mal gegen Novak Djokovic?

Im Finale trifft Rafael Nadal auf den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen Novak Djokovic und Lucas Pouille. Nadal selbst sagte nach seinem Erfolg gegen Tsitsipas, dass er mit einem Finaleinzug des Weltranglistenersten aus Serbien rechnet. Dies wäre dann das siebte Finale bei den Australian Open für Djokovic. Nur Roger Federer, sieben Finals, war erfolgreicher. Sollten sich Rafael Nadal und Novak Djokovic im Finale in Melbourne gegenüberstehen, wäre dies das 59. Duell auf der ATP Tour zwischen den beiden Tennisgiganten.

Jose Sanchez

José Sanchez hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und geht seit einigen Jahren dem Beruf des freien Sportjournalisten nach. Insbesondere beim Tennis, Handball und Basketball fühlt er sich zu Hause. Natürlich ist er aber ab und zu auch im Fußballstadion anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares