Real Madrid: Kommt Paulo Dybala für 102 Millionen Euro? Isco zu Inter Mailand?

Paulo Dybala
Foto: imago/Insidefoto

Rund um Real Madrid gibt es natürlich fast täglich Spekulationen in Sachen Transfers – gerade in Zeiten wie aktuell, wenn das Transferfenster geöffnet ist. Heute nun stehen Paulo Dybala von Juventus Turin sowie Isco von den Königlichen im Mittelpunkt der Gerüchte. Die Details hierzu gibt es nachfolgend.

Paulo Dybala für 102 Millionen Euro von Juventus Turin zu Real Madrid?

Real Madrid könnte laut der englischen The Sun im kommenden Sommer 2019 offenbar Paulo Dybala von Juventus Turin verpflichten. Der Argentinier wurde bekanntlich schon des Öfteren mit den Königlichen in Verbindung gebracht. Nun soll der spanische Rekordmeister aber ernst machen. Wenn der Bericht stimmt, dann bereitet Real Madrid ein Angebot von 102 Millionen Euro für Paulo Dybala vor. Damit will Real das ebenfalls interessierte Manchester City im Kampf um den Star von Juventus Turin ausstechen. Der Sommer wird zeigen, ob die Sun rechtbehalten wird.

Isco von Real zu Inter Mailand?

Derweil soll ein Verein aus der Serie A wiederum an einem Akteur der Blancos interessiert sein. Laut der Tuttosport in Italien nämlich will Inter Mailand Dauerreservist Isco von Real Madrid verpflichten. Bekanntlich spielt der Malagueño unter dem neuen Coach Santiago Solari keine Rolle bei den Königlichen. Ein Wechsel im Winter soll zwar nicht möglich sein, doch im Sommer scheint ein Abgang von Isco nicht unwahrscheinlich zu sein. Hier nun will Inter Mailand ins Spiel kommen und sich angeblich den spanischen Nationalspieler sichern. Vielleicht ja im Tausch mit Mauro Icardi? Mit Manchester City oder dem FC Arsenal ist die Konkurrenz für Inter aber recht groß.

Michael Aleman

Michael Aleman

Wer Michael Alemán antreffen will, der hat in der Regel nur zwei Möglichkeiten: im Fußballstadion oder aber im Theater! Unser Redaktionsleiter ist nämlich nicht nur begeisterter Fan des runden Leders, sondern auch beruflich auf den Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs.
Michael Aleman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares