Movistar Estudiantes verpflichtet seinen ersten Griechen mit Fotios Lampropoulos

Fotios Lampropoulos Movistar Estudiantes
Foto: Movistar Estudiantes

Der spanische Basketball-Erstligist Movistar Estudiantes hat zum ersten Mal einen Spieler aus Griechenland verpflichtet. Das Team aus Madrid nahm nämlich mit sofortiger Wirkung Fotios Lampropoulos unter Vertrag. Darüber informierte nun das Team aus der Liga ACB.

Fotios Lampropoulos zunächst ein Monat bei Movistar Estudiantes

Demnach wurde Fotios Lampropoulos mit sofortiger Wirkung verpflichtet. Der 2,06 Meter große Power Forward soll das interne Spiel des Teams aus Madrid verstärken. Zunächst erhält der Grieche, der in Mavin in Uruguay zuletzt unter Vertrag stand, einen Kontrakt für einen Monat. Dieses Arbeitspapier enthält aber eine Option auf eine weitere Saison. Mit Lampropoulos hat Estudiantes einen Spieler unter Vertrag genommen, der sich bestens in der Liga ACB auskennt. Denn der erste griechische Spieler in der Historie von Estudiantes spielte einst schon bei Herbalife Gran Canaria und Iberostar Teneriffa.

Die bisherigen Stationen von Fotios Lampropoulos

Apolloniada Patras (2003-2004)

 UE Mataró (2004)

 CB Gran Canaria B (2004-2005)

 CB Tarragona (2005)

 CB Gran Canaria (2005)

 CB L’Hospitalet (2005-2007)

 Tenerife Baloncesto (2007-2008)

 AEL Larissa (2008-2009)

 Iraklis BC (2009-2011)

 CB Canarias1 (2011-2015)

 Vanoli Cremona (2015)

 SEFA Arkadikos (2015-2016)

 Apollon Patras (2016)

 Club Ferro Carril Oeste (2016)

 Club Atlético Boca Juniors (2016-2018)

 Guaiqueríes de Margarita (2018)

 Club Malvín (2018-2019)

 Movistar Estudiantes (2019- )

Jose Sanchez

José Sanchez hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und geht seit einigen Jahren dem Beruf des freien Sportjournalisten nach. Insbesondere beim Tennis, Handball und Basketball fühlt er sich zu Hause. Natürlich ist er aber ab und zu auch im Fußballstadion anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares