Reus Deportiu: Übernahme durch US-Investoren – Stadionneubau geplant

Reus Deportiu
Foto: Reus Deportiu

Für den finanziell angeschlagenen spanischen Zweitligisten Reus Deportiu gibt es offenbar eine Überlebenschance. Wie der Klub am Montag informierte, gibt es einen neuen Besitzer in Form einer US-Investorengruppe. Die US Real Estate Investment Banker Russel C. Platt und Clifton V. Onolfo kaufen demnach den katalanischen Klub.

US-Investoren übernehmen spanischen Zweitligisten Reus Deportiu

Im Anschluss an das Match des FC Barcelona gegen CD Leganés (3:1) am gestrigen Abend wurde demnach der Kauf offiziell gemacht. Die US-Investoren werden demnach 99,7% der Anteile von Reus Deportiu kaufen. Der bisherige Besitzer Joan Oliver hat dem Kauf demnach bereits zugestimmt. Russell Platt ist einer der Gründer von Morgan Stanley Real Estate. Clifton Onolfo wiederum machte sich bereits einen Namen in der Sportwelt. Denn er besaß einst die Connecticut Wolves im US-Fußball in der USL Div 2. Die beiden Inhaber wollen zunächst für eine Stabilisierung des Klubs sorgen. Keine Angaben wurden zur Regulierung der fünf Millionen Euro Außenstände an die Spieler gemacht. Ebenso ist noch unklar, wie die LaLiga 123 reagieren wird.

Zweiter Schritt: Neues Stadion für Reus Deportiu für 18.000 Zuschauer

Obwohl noch unklar ist, wie es mit Reus Deportiu weitergehen wird, so steht schon der nächste Schritt fest. Denn in naher Zukunft wollen die US-Investoren ein neues Stadion für den Zweitligisten bauen. Dieses soll Platz für 18.000 Zuschauer bieten und den Normen der LaLiga 123 entsprechen. Im Stadionkomplex sollen auch Geschäfte entstehen.

Michael Aleman

Michael Aleman

Wer Michael Alemán antreffen will, der hat in der Regel nur zwei Möglichkeiten: im Fußballstadion oder aber im Theater! Unser Redaktionsleiter ist nämlich nicht nur begeisterter Fan des runden Leders, sondern auch beruflich auf den Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs.
Michael Aleman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares