Paul Zipser: Wechsel zu San Pablo Burgos in der Liga ACB

Paul Zipser - San Pablo Burgos
Foto: San Pablo Burgos

In der spanischen Liga ACB steht nun ein weiterer deutscher Nationalspieler unter Vertrag. San Pablo Burgos nämlich hat Paul Zipser unter Vertrag genommen. Wie der Tabellenelfte der höchsten spanischen Basketball Liga informierte, wird der 24-jährige bis zum Ende der Saison in Burgos aktiv sein.

Paul Zipser ab sofort in der Liga ACB im Einsatz

Somit wird Paul Zipser also doch noch in der Saison 2018/2019 zum Einsatz kommen. Aufgrund einer Verletzung nahm der Small Forward nach der Entlassung bei den Chicago Bulls aus der NBA im Sommer eine Auszeit. Nun also wird der 2,03 Meter große deutsche Nationalspieler im letzten Vorrundenspiel sowie in der Rückrunde der laufenden Spielzeit bei den Spaniern zum Einsatz kommen. Der Tabellenelfte der Liga ACB darf sich somit auf einen athletischen Spieler in den eigenen Reihen freuen, der sich stets in den Dienst der Mannschaft stellt – und zudem NBA-Erfahrung vorweisen kann.

San Pablo Burgos statt Chicago Bulls

Der in Heidelberg geborene und aufgewachsene Paul Zipser wechselte im Sommer 2012 von USC Heidelberg zum FC Bayern München unter dem jetzigen Coach des FC Barcelona, Svetislav Pesic. Nach drei Jahren bei den Bayern erfolgte der Wechsel in die NBA. Im Sommer 2016 wählten die Chicago Bulls Paul Zipser als Nummer 48 beim Draft aus. In der ersten Saison brachte es der Deutsche auf 44 Einsätze mit 5,5 Punkten im Schnitt. In der zweiten Saison waren es bei 54 Einsätzen nur noch 4,0 Punkte im Schnitt – bei einer Wurfquote von 34,6 Prozent. Es erfolgte die Entlassung durch die Chicago Bulls im Sommer 2018. Nun also wird der 24-jährige deutsche Nationalspieler erstmals in Spanien spielen.

Jose Sanchez

José Sanchez hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und geht seit einigen Jahren dem Beruf des freien Sportjournalisten nach. Insbesondere beim Tennis, Handball und Basketball fühlt er sich zu Hause. Natürlich ist er aber ab und zu auch im Fußballstadion anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares