Australian Open 2019: Joao Sousa wirft Philipp Kohlschreiber raus

João Sousa
Foto: imago/Bildbyran

Großer Jubel unter den portugiesischen Tennisfans. Denn Joao Sousa, letzter verbliebener Portugiese im Herren Einzel der Australian Open 2019, konnte für einen Paukenschlag sorgen. Der 29-jährige aus Guimaraes setzte sich in fünf Sätzen gegen Philipp Kohlschreiber in Runde zwei durch.

Joao Sousa siegt in fünf Sätzen gegen Philipp Kohlschreiber

Joao Sousa galt vor dem Match als Außenseiter gegen den Augsburger, doch schon in unserem Wett Tipp zu diesem Spiel der Australian Open hatten wir angedeutet, dass Sousa nicht chancenlos ist. Die Nummer 44 der Welt nutzte dann auch seine Chance und konnte im fünften Match gegen Philipp Kohlschreiber den dritten Erfolg einfahren. Der in Barcelona lebende Portugiese setzte sich nach 4:18 Stunden mit 7:5, 4:6, 7:6, 5:7, 6:4 durch. Es war also das von uns erwartete enorm enge Match. Joao Sousa erreichte damit dir dritte Runde bei den Australian Open 2019. Dort allerdings wartet mit Kei Nishikori eine fast unlösbare Aufgabe. Die Nummer neun der ATP-Weltrangliste geht natürlich als klarer Favorit ins Rennen.

Spanier Pablo Carreno Busto ebenfalls in Runde drei

Darüber hinaus schaffte es der nächste spanische Tennisprofi in die dritte Runde. Pablo Carreno Busto nämlich setzte sich in Runde zwei in Melbourne mit 6:2, 6:3, 7:6 locker gegen Ilya Ivashka aus Weißrussland durch. Nachdem sich die Nummer 24 der Welt noch in der ersten Runde mit viel Mühe durchsetzte, zeigte Pablo Carreno in Runde zwei der Australian Open 2019 eine weitaus bessere Leistung. In Runde drei wartet nun der Weltranglisten-13. Fabio Fognini auf Pablo Carreno.

Jose Sanchez

José Sanchez hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und geht seit einigen Jahren dem Beruf des freien Sportjournalisten nach. Insbesondere beim Tennis, Handball und Basketball fühlt er sich zu Hause. Natürlich ist er aber ab und zu auch im Fußballstadion anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares