FC Barcelona muss Verpflichtung von Frenkie De Jong aufgeben – Wechsel zu PSG

Frenkie De Jong
Foto: imago/Pro Shots

Der FC Barcelona hat das Rennen um Frenkie De Jong offenbar verloren. Nachdem seit Wochen und Monaten eigentlich nur der Zeitpunkt des Wechsels des Niederländers zu den Katalanen diskutiert wurde, kommt nun alles ganz anders. Denn laut Paris United haben sich der 21-jährige von Ajax Amsterdam und der FC Paris St.-Germain auf einen Wechsel geeinigt.

Frenkie De Jong soll Fünfjahresvertrag bei PSG erhalten

Demnach wird also der deutsche Coach Thomas Tuchel bald auf die Dienste des Mittelfeldasses zurückgreifen können. Stattdessen gibt es beim FC Barcelona demnach nur lange Gesichter. Bei PSG soll Frenkie De Jong einen Fünfjahresvertrag erhalten. Das Nettogehalt wird mit acht Millionen Euro pro Jahr beziffert. Dieses Gehalt wird aber – ähnlich wie bei Julian Draxler – jährlich steigen. Als Ablösesumme sind rund 75 Millionen Euro im Gespräch. Bislang allerdings sollen nur PSG und Frenkie De Jong eine Einigung erzielt haben. Die Einigung zwischen den beiden Vereinen steht noch aus.

Eric Abidal könnte das Problem für FC Barcelona gewesen sein

Der endgültige Transfer soll aber bereits in den kommenden Tagen festgezurrt werden. Offenbar soll bei dem Transfer das schlechte Verhältnis zwischen Eric Abidal, dem Sportdirektor vom FC Barcelona, und Ali Dursun eine entscheidende Rolle gespielt haben. So wird aus Frankreich berichtet. Demnach soll der Berater des Niederländers letztendlich einen Wechsel zu PSG bevorzugt haben. Gespannt blicken wir auf die kommenden Tage, ob der Deal auch offiziell wird.

Michael Aleman

Michael Aleman

Wer Michael Alemán antreffen will, der hat in der Regel nur zwei Möglichkeiten: im Fußballstadion oder aber im Theater! Unser Redaktionsleiter ist nämlich nicht nur begeisterter Fan des runden Leders, sondern auch beruflich auf den Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs.
Michael Aleman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares