Fernando Alonso bei Rallye Dakar 2020 im Toyota

Fernando Alonso
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Der frühere Formel 1 Weltmeister Fernando Alonso wird offenbar im Jahr 2020 bei der Rallye Dakar an den Start gehen. Toyota soll hierfür nach Informationen von SER in Spanien grünes Licht gegeben haben. Demnach wird der Spanier zusammen mit Jesús Calleja und Nasser Al-Attiyah an den Start gehen.

Fernando Alonso mit interessanten Rennen im Jahr 2019

Im November dieses Jahres hatte der frühere Formel 1 Weltmeister Fernando Alonso bekanntlich sein Karriereende in der Königsklasse des Motorsports verkündet. Damals erklärte der Spanier, dass er das eine oder andere Motorsport-Highlight in seinen persönlichen Kalender aufnehmen werde. Für das Jahr 2019 hat der Rennfahrer aus Asturien unter anderem für die 24-Stunden-Rennen in Daytona und Le Mans zugesagt, sowie für die 12 Stunden von Sebring und die 6 Stunden von Spa. Darüber hinaus wird Fernando Alonso auch die 500 Meilen von Indianapolis bestreiten.

2020 bei der Rallye Dakar für Toyota am Start?

Nun soll aber noch ein weiteres Renn-Highlight hinzukommen, wie der Sender SER in seinem Programm El Larguero vermeldete. Demnach soll Toyota bereits zugestimmt haben, dass der Spanier im Jahr 2020 bei der Rallye Dakar an den Start gehen wird. Dann soll Fernando Alonso ein Team zusammen mit Jesús Calleja und Nasser Al-Attiyah bilden. Während der Start bei der wohl berühmtesten und berüchtigsten Rallye schon fix sein soll, soll sogar ein weiterer Start im Gespräch sein. Demnach wird auch über einen Start bei der Rallye Monte Carlo intern diskutiert.

Jose Sanchez

José Sanchez hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und geht seit einigen Jahren dem Beruf des freien Sportjournalisten nach. Insbesondere beim Tennis, Handball und Basketball fühlt er sich zu Hause. Natürlich ist er aber ab und zu auch im Fußballstadion anzutreffen.

1 thought on “Fernando Alonso bei Rallye Dakar 2020 im Toyota

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares