Real Madrid: Toni Kroos zurück im Training

Toni Kroos
Foto: bestino / Shutterstock.com

Aufatmen heißt es für alle deutschen Fans von Real Madrid und Toni Kroos. Denn der deutsche Nationalspieler wurde am Montag endlich wieder im Mannschaftstraining der Königlichen gesichtet. Zumindest im ersten Teil des Trainings wirkte Kroos schon wieder mit seinen Kollegen mit – genauso übrigens wie auch Stürmer Mariano.

Toni Kroos schon gegen Rayo Vallecano wieder im Kader bei Real Madrid?

Damit ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Toni Kroos in den Kader und aufs Spielfeld bei Real Madrid zurückkehren wird. Seine Knieverletzung hatte bekanntlich dafür gesorgt, dass der Mittelfeldspieler in den vergangenen drei Partien zusehen musste. Heute nahm er im ersten Teil des Mannschaftstrainings teil, um danach mit einem Einzeltrainingsprogramm fortzufahren. Vermutlich wird es für einen Einsatz in der Wochenmitte gegen ZSKA Moskau in der UEFA Champions League noch nicht reichen. Doch für die Begegnung am Samstag im Derby gegen Rayo Vallecano darf mit Toni Kroos wieder im Kader gerechnet werden.

Rechtzeitig fit für FIFA Klub-WM 2018?

Damit scheint Toni Kroos auch rechtzeitig für die Klub-WM 2018 fit zu sein. Bekanntlich geht es für die Königlichen nach der Begegnung gegen Rayo zur FIFA Klub Weltmeisterschaft nach Abu Dhabi. Dort treffen die Blancos im Halbfinale auf die Kashima Antlers aus Japan oder auf Deportivo Guadalajara. Da auch Casemiro, Reguilon und Nacho weiterhin ihr Aufbauprogramm absolvieren und auf dem Trainingsplatz anzutreffen waren, könnte Real Madrid vielleicht mit der besten Mannschaft nach Abu Dhabi reisen.

Michael Aleman

Michael Aleman

Wer Michael Alemán antreffen will, der hat in der Regel nur zwei Möglichkeiten: im Fußballstadion oder aber im Theater! Unser Redaktionsleiter ist nämlich nicht nur begeisterter Fan des runden Leders, sondern auch beruflich auf den Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs.
Michael Aleman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares